Regionalforum Saar | Regionalforum Saar

 
none
Die Materialwissenschaft und Werkstofftechnik der Universität des Saarlandes ist gemeinsam mit den außeruniversitären Forschungseinrichtungen der Leibniz-Gesellschaft (INM), der Fraunhofer-Gesellschaft (IZFP) und der Steinbeis-Stiftung (MECS) eine der Profillinien auf dem Saarbrücker Campus. Gleichzeitig ist die Werkstoffindustrie im Bereich Metalle (v.a. Stahl), Kunststoffe und Keramiken eine der stärksten Säulen der saarländischen Wirtschaft.
Das DGM Regionalforum Saar - Materialien.Prozesse. Qualifizierung soll in diesem Verbund die zentrale Veranstaltungs- und Kommunikationsplattform sein und den regelmäßigen Austausch zwischen Wissenschaft und Industrie hin zu einer bleibenden Vernetzung der Akteure sichern.
Diese in den fachlichen als auch außerfachlichen Bereichen ablaufende Vernetzung wird durch Fachvorträge zu ausgewählten Schlüsselthemen sowie allgemeinen Werkstoff-Neuigkeiten aus Industrie und Wissenschaft gezielt gefördert. Das DGM Regionalforum Saar folgt hiermit dem zentralen Leitbild aller von der Deutschen Gesellschaft für Materialkunde (DGM) e.V. ausgerufenen Regionalforen in ganz Deutschland.
Mehr über das Regionalforum Saar...
Am Dienstag 30.01.2018 findet das nächste Regionalforum Saar in der Aula der Universität des Saarlandes statt. Sie finden die zugehörige Einladung zum Regionalforum Saar hier.
Erlebbar wird dort eine Vortrags- und Vernetzungsveranstaltung im Bereich Materialwissenschaft und Werkstofftechnik mit zwei Vorträgen aus Industrie und Wissenschaft zu ausgewählten Schlüsselthema Schadensanalyse, einer Ausstellung und studentischer Poster-Präsentation. Es werden viele Firmen aus dem Werkstoffbereich des Saarlandes anwesend sein, welche sich untereinander und mit Studenten, Doktoranden und Wissenschaftlern vernetzen.
 
 
  • Regionalforum-Saar_Logo_transparent
  • IMG_0765
  • IMG_0777
  • IMG_0796
  • IMG_0726
  • IMG_0797

Eindrücke des 7. Regionalforums Saar am 31.01.2017
Bilder: Nadine Kreutz