Aktuelles | News

none

01.02.2017

Neuer ESA-Astronaut Matthias Maurer hat Materialwissenschaft an der Saar-Uni studiert

Die Europäische Weltraumorganisation ESA wird morgen Matthias Maurer als neuen ESA-Astronauten vorstellen. Den Grundstein für seine Karriere legte der Saarländer an der Universität des Saarlandes, wo er bis 1998 Materialwissenschaft und Werkstofftechnik studierte. Als einer der ersten Studenten absolvierte er den deutsch-französischen Doppel-Studiengang der Saar-Uni und der École Européenne d’Ingénieurs en Génie des Matériaux in Nancy sowie ein weiteres internationales Studium mit Barcelona. Außerdem initiierte Matthias Maurer auf Basis eines europäischen Förderprogramms eine Kooperation mit Südamerika, die heute von der Europäischen Schule für Materialforschung der Saar-Uni intensiv gepflegt wird.
s. hierzu Pressemeldung der UdS oder: offizielle Infos der ESA
 
none

27.01.2017

Euro Space Day mit ESA-Astronauten und Raumfahrtexperten an der Saar-Uni

Gleich zwei erfahrene Astronauten der Europäischen Weltraumorganisation ESA kamen am Freitag, den 27. Januar ab 14 Uhr zum Euro Space Day an die Universität des Saarlandes. Der deutsche Astronaut Thomas Reiter und der Franzose Jean-Francois Clervoy berichteten bei der öffentlichen Podiumsveranstaltung von ihren Erlebnissen im Weltraum. Außerdem waren Experten der ESA-Erdbeobachtung, des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) und des Airbus-Konzerns vertreten. Der Euro Space Day wurde gemeinsam von der ESA, der Landesregierung, dem Regionalverband Saarbrücken, dem Eurodistrict Saar-Moselle und der Saar-Uni veranstaltet.
s. hierzu aktueller Bericht vom 27.01.17